Wohnzimmer im Vintage Style einrichten

Wohnzimmer im Vintage Style – der Trend

Steht die Wohnzimmer-Renovierung an? Wollen Sie mal etwas Neues ausprobieren?

Dann wollen Sie vielleicht ihrem Wohnzimmer im Vintage Style zu neuem Glanz verhelfen.

Vielleicht haben Sie auch schon viel von diesem Einrichtungsstil gehört und konnten sich bisher noch kein Bild darüber machen, wie genau ein Wohnzimmer im Vintage Style aussehen kann.

Hier erfahren Sie, was der Vintage Style ist und wie man ihn in den eigenen vier Wänden gekonnt umsetzt.

 

Vintage ist die Bezeichnung für einen Einrichtungsstil mit alten Möbeln und Wohn-Accessoires

Im Vintage sind die Stücke dabei, im Gegensatz zum Retro-Stil, wirklich alt und konnten schon einige Jahrzehnte überdauern.

Der Vintage Style umfasst aber nicht, wie man schnell denken könnte, nur eine Dekade oder eine einzige Stilepoche. Er umfasst gleich verschiedene alte Stilrichtungen ab etwa der Jahrhundertwende bis circa in die 1970er Jahre. Insgesamt werden in diesem Stil alte, aufwändig hergestellte Möbelstücke neu in Szene gesetzt. Dabei sind dem Gestalterherz fast keine Grenzen gesetzt.

Im Vintage-Stil können sich deshalb auch verschiedene, einzelne Stilrichtungen wiederfinden. Besonders beliebt sind dabei derzeit Vintage-Stücke aus den Stilrichtungen Bauhaus, Mid-Century Design und Industrie-Stil.

Echte Vintage-Stücke sind aus hochwertigem Material handgearbeitet. Häufig wurde für die Herstellung der Möbel auf Massivholz oder Metalle gesetzt. Aufgrund ihrer Wertigkeit sind sie sehr langlebig und robust und finden sich zum Teil deshalb noch in Wohnungsauflösungen oder auf Flohmärkten wieder. Oft werden solche langlebigen Möbel weitervererbt oder können, mit etwas Glück, bei einem Händler erstanden werden.

 

Wohnzimmer im Vintage-Style

 

Einrichtungsmöglichkeiten im Vintage Style

Haben Sie sich aufgrund der vielen Gestaltungsmöglichkeiten und des besonderen Charmes dieses Stils dafür entschieden, Ihr Wohnzimmer im Vintage Style auszustatten, so entscheiden Sie sich für eine Stilrichtung innerhalb des Vintage. Da Vintage, wie oben beschrieben, viele verschiedene Richtungen vereint, sollte man sich in der eigenen Ausgestaltung für eine Richtung entscheiden. Sonst kann es schnell wirr und unnatürlich aussehen.

Entscheiden Sie sich also zum Beispiel für geschwungene Möbel im Stil der Renaissance, so sollten Sie bei dieser Richtung bleiben und nicht in klare, glatte Strukturen verfallen, wie zum Beispiel im Bauhaus-Stil. Haben Sie sich für eine Richtung entschieden, so setzen Sie auf hochwertig und aufwendig verarbeitete Möbel.

Ein Wohnzimmer im Vintage Style macht zum Beispiel mit Massivholz-Möbeln eine gute Figur. Setzen Sie eher auf den Industrie-Stil, so werden Sie vorwiegend metallene Möbel in Ihrem Wohnzimmer einsetzen. Auch Accessoires können dazu üppig und auffällig ausfallen.

Entscheiden Sie sich, ob der ganze Raum Nostalgie verströmen soll oder Sie nur ein paar Highlights setzen wollen. Prinzipiell ist beides möglich. Möchten Sie nur einige nostalgische Akzente setzen, so können Sie alte, große Vintage-Möbel wunderbar mit klaren Linien und modernen, glatten Möbeln kombinieren. Achten Sie dabei aber darauf, dass Ihr Vintage-Stück den Platz bekommt, den es benötigt, um gesehen zu werden.

Besondere Stücke sollten frei stehen, um zur Geltung zu kommen. Schaffen Sie drumherum Platz und Ordnung. Keinesfalls sollte man zu viel herum drappieren, da die Eigenheit des Stückes so schnell verloren gehen kann.

Wenn Sie das ganze Wohnzimmer im Vintage Style strahlen lassen wollen, so legen Sie auch besonderes Augenmerk auf Details. Auch die Wohn-Accessoires sollten den gewählten Stil wiederspiegeln. Achten Sie hier auf Gemeinsamkeiten bei Form, Farbe und Material. Im Industriestil sehen große Accessoires wie Industrie-Lampen, Turngeräte oder Werkbänke stimmig aus. Bei romantischen Stilen entscheiden Sie sich eher für kleine, reich verzierte Details und Accessoires.

 

Unterschiedliche Sofa´s für verschiedene Einrichtungsstile

 

Andere Stilrichtungen

Sollten Sie sich mit den mannigfaltigen und individuellen Gestaltungsmöglichkeiten des Vintage-Style doch nicht wohl fühlen, so finden Sie in anderen Stilrichtungen vielleicht eher ihr wohnliches Ambiente.

Ein Wohnzimmer im modernen Einrichtungsstil wird vornehmlich hell und freundlich eingerichtet. Große, meist helle Möbel bestimmen den Raum. Oft sind moderne Einrichtungsstile sehr glatt und überzeugen mit Geradlinigkeit.

Wenn es Sie im Urlaub gern nach Skandinavien zieht, werden Sie auch schon auf den skandinavischen Einrichtungsstil aufmerksam geworden sein. Hier finden Sie in den Wohnräumen die Verbindung zwischen Natur und Wohnen, denn die Skandinavier bringen sich die Natur oft mit nach Hause. Die Inneneinrichtung wird vorzugsweise aus hellen, einheimischen Hölzern wie Fichte, Birke oder Kiefer hergestellt. Ansonsten überzeugt der skandinavische Einrichtungsstil gerne durch helle und warme Farben und eine heimelige Atmosphäre.

Wer das Landleben liebt, der ist mit dem Landhausstil gut beraten. Ein Wohnzimmer im Landhausstil besticht durch die Wärme und Geborgenheit, die es verstrahlt. Hier zählt vor allem Gemütlichkeit und Funktionalität. Solch ein Wohnzimmer soll zeigen, dass in ihm gelebt und auch gearbeitet wird.

Bevor Sie sich an die Gestaltung Ihres Wohnzimmers machen, machen Sie sich klar, welche Stilrichtung und welche Funktionalität Sie in Ihrem Raum wünschen und benötigen. Schauen Sie dann, mit welchen Möbeln Sie sich wohl und Zuhause fühlen. So werden Sie ganz sicher zu dem richtigen Stil für Ihr Wohnzimmer kommen.

 

 

 

 

Teaser Kleinmöbel für das Wohnzimmer kaufen